Startseite
 

Sternschnuppennacht in der Sternwarte

12. 08. 2022 um 21:00 Uhr

Alljährlich bieten die lauen Sommernächte im August die Möglichkeit, viele Sternschnuppen zu sehen. Die Ursache liegt in dem Sternschnuppenstrom der Perseiden, dessen maximale Tätigkeit in der Nacht vom 12. zum 13.8. 2022 zu erwarten ist.

Die Freude am Beobachten der „Glücksbringer“ wird in diesem Jahr durch das helle Licht des Vollmondes beeinträchtigt. So erleben wir die Maximumsnacht der Perseiden in der Vollmondnacht des August. Da bei dem Sternschnuppenstrom stets ausgesprochen helle Objekte zu erwarten sind, kann man dennoch auf viele Sichtungen hoffen. Das Auftreten von Feuerkugeln, auch Boliden genannt, ist keine Seltenheit.
 

Die Sternwarte lädt deshalb zur traditionellen Sternschnuppennacht

am Freitag, dem 12.8., ab 21.00 Uhr ein.
 


Neben der Beobachtung der Meteore haben die Besucher die Möglichkeit, die Kraterwelt des Mondes im Fernrohr zu betrachten. Reizvoll wird sich der Aufgang des Vollmondes gegen 21.45 Uhr über dem Südosthorizont in Szene setzen. Der Ringplanet Saturn steht unmittelbar vor seiner Opposition und ist damit in seiner günstigsten Beobachtungsperiode zu sehen. Sein beindruckendes Ringsystem bietet im Anblick der Teleskope ein schönes Bild. Am späten Abend erscheint schließlich der Riesenplanet Jupiter über dem Osthorizont. Weitere attraktive Himmelsobjekte, wie der Kugelsternhaufen M13 im Sternbild Herkules, können im Teleskop bestaunt werden.
 

Bitte haben Sie Verständnis, dass die Veranstaltung nur bei günstiger Witterung stattfindet.
Der Eintrittspreis beträgt 3 € pro Person.

 

 

 
Foto zur Veranstaltung

 

Veranstalter

Sternwarte und Planetarium

Rützengrüner Straße 41 a
08228 Rodewisch

Telefon (03744) 32313
Telefax (03744) 32815

E-Mail E-Mail:
www.sternwarte-rodewisch.de

 

Veranstaltungen

Wetter