Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Schulklassen

Für Schulklassen gibt es an der Schulsternwarte und im Planetarium zahlreiche Möglichkeiten der astronomischen Bildung bzw. der Wissensvermittlung in vielen (natur)wissenschftlichen Bereichen.

Grundsätzlich bieten wir folgende Formate an:

  • Planetariumsveranstaltungen (Dauer ca. 60 Minuten - reine Vortragszeit)
    Es sind eine Vielzahl von Themen im Angebot. Einen Überblick über unser vielfältiges Vortragsprogramm mit einer Altersempfehlung finden sie auf unserer Themenseite.
     
  • Projekttage für alle Alterstufen (Dauer nach individueller Absprache ab 2 Stunden)
    Maßgeschneiderte Angebote für Grund- und weiterführende Schulen. Gemeinsam mit den verantwortlichen Pädagogen besprechen wir im Vorfeld das Programm.
    Inhalte können neben den klassischen Planetariumsführungen auch Himmelsbeobachtungen, Workshops (z.B. Fernrohrkunde), weiterführende Vorträge (z.B. Sternentstehung / Sternentwicklung, Kosmische Schattenspiele,...) sowie kreative Angebote (z.B. Anfertigen von Sternkarten, kleinen Fernrohren bzw. Hilfsmitteln zur Sonnenbeobachtung,...) sein.
    Auf Wunsch passen wir die auf der Themenseite angeführten Vorträge individuell auf ihr Klientel an bzw. bauen die gewünschten Unterrichtsinhalte in die Vorträge ein (z.B. Himmelsraum, Bewegungen der Erde, Orientierung am Sternhimmel,...)
     
  • Spezialveranstaltungen
    Neben dem klassischen Vortrags- / Planetariumsprogramm können sie auch Wünsche für spezielle Themen äußern. In vielen Fällen sind wir in der Lage ihnen ein maßgeschneidertes Angebot zu unterbreiten (z.B. Relativitätstheorie, Finsternisse - intensiv, Archäoastronomie,...). Bitte beachten sie, dass dafür eine entsprechende Vorlaufzeit benötigt wird.

 

Für alle Belange der astronomischen Bildung stehen ihnen die Mitarbeiter der Sternwarte gerne zur Verfügung. Bitte sprechen sie uns an, wir finden meist eine Lösung.