Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Kometen

Früher auch als Schweifsterne bezeichnet, sind dies Himmelskörper aus einem losen Verbund von Gas und Staub, die sich auf langgestreckten elliptischen Bahnen um die Sonne bewegen. Ihre Umlaufzeit liegt zwischen wenigen Jahren und Jahrtausenden.

 

Erst in der Nähe der Sonne entwickeln sie durch den Druck des Sonnenwindes ihren charakteristischen Schweif von bis zu mehreren Millionen Kilometer Länge.


Aufnahmen mit unterschiedlicher Technik