Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Bauarbeiten an der Sternwarte haben begonnen

20.08.2020

Mit der Erstellung des Gerüstes und dem Aufstellen der Bautafel haben offiziell umfangreiche Bauarbeiten an der Sternwarte Rodewisch begonnen.

Nachdem bereits vor einigen Wochen das alte Fernrohr demontiert wurde, beginnen nun die Sanierungsarbeiten.

Im Rahmen des Programmes "Förderung von Vorhaben zur Verbesserung der wirtschaftlichen Infrastruktur (GRW) Infra" (Förderung durch den Bund und den Freistaat Sachsen - siehe Bild) werden in den nächsten Monaten zunächst die Beobachtungskuppel umfassend saniert und der gesamte Treppenaufgang vom Innenhof zur Beobachtungsplattform erneuert.

Daran anschließend erhält die Sternwarte komplett neue Beobachtungstechnik, die es in Zukunft vielen Menschen ermöglichen soll, die Schönheiten des gestirnten Himmels live zu erleben. Dabei wird auch an Menschen mit körperlichen Einschränkungen gedacht, denn ein Teil der Beobachtungsbilder wird dann auch gleichzeitig auf Monitoren in der Kuppel, im Foyer der Sternwarte und im Planetarium zu sehen sein. Da der Zugang zum Planetarium rollstuhlgerecht ist, können auch mobilitätseingeschränkte Besucher Anteil an den Livebeobachtungen nehmen.

Über den Fortgang der Arbeiten werden wir im Rahmen einer Fotostrecke laufend informieren.

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Bauarbeiten an der Sternwarte haben begonnen

Fotoserien zu der Meldung


Erneuerung der Beobachtungstechnik 2020/2021 (20.08.2020)

Im Rahmen des Programmes "Förderung von Vorhaben zur Verbesserung der wirtschaftlichen Infrastruktur (GRW) Infra" (Förderung durch den Bund und den Freistaat Sachsen) werden in den nächsten Monaten zunächst die Beobachtungskuppel umfassend saniert und der gesamte Treppenaufgang vom Innenhof zur Beobachtungsplattform erneuert.

Daran anschließend erhält die Sternwarte komplett neue Beobachtungstechnik.