Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Erfolgreicher Beobachtungsabend Mond und Mars

31.07.2018

Auch wenn sich der Mond während der Totalen Mondfinsternis am Freitag, den 27.07.2018 nur zögerlich zeigte, erlebten die Besucher der Sternwarte einen informationsreichen Beobachtungsabend.

Nach dem Planetariumsprogramm "MARS spezial" und einer weiteren Präsentation "MARS in 3D" verfolgten zeitweise mehr als 150 Besucher am Beobachtungsplatz auf der Rützengrüner Höhe die vielfältigen Beobachtungsobjekte des nächtlichen Himmels an den Fernrohren der Sternwarte und hörten die Erklärungen der Mitarbeiter.

Beginnend mit der Venus sahen die Besucher insgesamt 4 Planeten in den Fernrohren (...,Jupiter, Saturn, Mars), erlebten den Überflug der ISS und übten sich im Wiedererkennen von Sternbildern.

Nur von der Mondfinsternis bekamen nur die Ausdauernsten etwas mit, denn der Mond zeigte sich erst nach 23 Uhr MESZ am Firmament.

Einen guten Eindruck des Abends vermittelt der Beitrag des TV Westsachsen. Hier gilt nochmals ein großer Dank an den Kameramann Hans Küffner.

 

Foto: Mondfinsternis in der Nacht vom 27./ 28.07.2018, ca. 0:03 Uhr MESZ

Fotoserien zu der Meldung


Mondfinsternis am 27. Juli - Beobachtungsabend (31.07.2018)

Impressionen vom Beobachtungsabend "Mars und Mond" am 27.07.2018 an der Sternwarte Rodewisch