Teilen auf Facebook   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Zwei Morgensichtbarkeiten des Merkur im August und November 2019

Nach seiner Abendsichtbarkeit im Februar zeigt sich der innerste Planet unseres Sonnensystems im Laufe des Jahres noch zweimal am morgendlichen Dämmerungshimmel.

Im August wird er morgens gegen 05:00 Uhr MESZ ab dem 05. bis ca. zum 20. des Monats über dem östlichen Horizont zu erspähen sein.

Morgensichtbarkeit des Merkur im August

Quelle: Kosmos-Himmelsjahr/ww.kosmos-himmelsjahr.de

 

Eine optimale Sichtbarkeit erreicht er dann nach seinem Transit vor der Sonne. Wenn er um den 18. November wieder aus den Strahlen des Tagesgestirns auftaucht, beginnt eine lange Sichtbarkeitsperiode bis ca. zum 13. Dezember. Die ideale Beobachtungszeit liegt zum Beginn der Sichtbarkeitsperiode etwa ab 06:30 Uhr MEZ und verschiebt sich ab Anfang Dezember auf 07:00 Uhr MEZ.

Ein besonders schönes Schauspiel dürfte dabei der Morgen des 25. November bieten, wenn die extrem schmale Mondsichel (2 Prozent beleuchtet) am Merkur vorbeizieht.

Morgensichtbarkeit des Merkur im November

Quelle: Kosmos-Himmelsjahr/ww.kosmos-himmelsjahr.de