Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Merkurtransit am 11. November 2019

Das seltene Schauspiel eines Merkurtransits vor der Sonne können wir am 11. November 2019 zumindest in den ersten Stunden hier in Mitteleuropa beobachten. Bei einem solchen Transit schiebt sich der winzige Merkur als schwarzer Punkt vor die Sonnenscheibe. Wenn man so will - eine Mini-Sonnenfinsternis. Allerdings ist der Merkur mit 12 Bogensekunden Durchmesser sehr klein im Verhältnis zur Sonnenscheibe und man benötigt ein hoch vergrößerndes Fernglas (mind. 30x) bzw. besser ein Teleskop zur Beobachtung. Dabei ist auch darauf zu achten, dass sowohl Fernglas als auch Teleskop mit einem entsprechenden Sonnenfilter versehen sind, da eine ungeschütze Beobachtung der Sonne mit optischen Geräten zu Verbrennungen der Netzhaut führt.

 

Für Rodewisch gelten folgende Zeiten:

 

 

Beginn des Transits (1.Kontakt) 13:35:40 Uhr MEZ bei 18,5° Sonnenhöhe
Merkur steht vollständig in der Sonnenscheibe (2.Kontakt) 13:37:20 Uhr MEZ bei 18,4° Sonnenhöhe
Mitte des Transits 16:19 Uhr bei 0,7° Sonnenhöhe
Sonnenuntergang 16:35 Uhr MEZ
Ende des Transits (3./4. Kontakt)

19:02.13 Uhr / 19:03:54 Uhr MEZ

Sonne steht unter dem Horizont

 

Merkurtransit 11.11.19

Der Merkur ist nur ein winziger Punkt vor der Sonnenscheibe

Quelle: Stellarium 0.18.2