Startseite
 

Der Wetterfrosch ist jetzt auch an der Sternwarte zu Hause

04. 05. 2021

Nicht untätig waren die Mitarbeiter der Sternwarte auch in Hinsicht auf die Fortführung einer langen Rodewischer Tradition. Nachdem wir am Ende des letzten Jahres leider das Ableben unseres langjährigen Wetterbeobachters Harald Hutschreuther betrauern mussten, haben wir überlegt, ob es möglich ist, diese Tradition fortzusetzen. Dank vieler Spenden (z.B. durch die Übernahme von Sternpatenschaften) war es uns möglich eine professionelle automatische Wetterstation in Betrieb zu nehmen.
Die Station zeichnet nun alle 15 Minuten die meisten relevanten Wetterdaten (Temperatur, Luftdruck, Wind, Niederschlag, Sonneneinstrahlung,…) auf und stellt diese über unsere Homepage der Allgemeinheit zur Verfügung.

Man kann sich diese Wetterdaten auch auf den eigenen PC oder das Smartphone holen. Dazu benötigt man lediglich eine Anmeldung auf der Webseite www.weatherlink.com bzw. auf der entsprechenden Smartphone-App. Dann sucht man nach der Wetterstation „Sternwarte Rodewisch“ und kann fast in Echtzeit das Wetter in Rodewisch verfolgen.

Auch beim Wetternetz Sachsen (www.wetternetz-sachsen.de) und beim Kachelmannwetter ist Rodewisch damit vertreten.

 

Bild zur Meldung: Der Wetterfrosch ist jetzt auch an der Sternwarte zu Hause

Veranstaltungen

Wetter