Teilen auf Facebook   Teilen auf Google+   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Drucken
 

Einweihung der Fulldomeanlage am 15.11.2016

Rodewisch, den 17.11.2016

Am Dienstag, dem 15.11.2016 konnte die die neu installierte Fulldomeanlage im Planetarium einem Publikum aus geladenen Gästen vorgestellt werden. Nachdem die seit 15 Jahren tätigen Projektoren ausgefallen waren, war eine Neuanschaffung notwendig. Mit Fördergeldern der Sächsischen Landesdirektion konnte die Maßnahme realisiert werden. Des Weiteren flossen Finanzmittel des Kulturraums Vogtland-Zwickau und der Stadtverwaltung Rodewisch in das Projekt.

Erstmals können mit der von ZEISS installierten Projektionstechnik astronomische Darstellungen und Videos an der gesamten Kuppel gezeigt werden. Zusätzlich wurde die Soundanlage erneuert sowie eine LED-Beleuchtung im peripheren Bereich installiert. Das zweikanalige System ZEISS powerdome ermöglicht die Kopplung von digitalen Präsentationen mit dem überholten und angepassten Planetariumsprojektor ZKP 2. Erstmals kommt bei der Anlage die Software World Wide Telescope zum Einsatz, die von ZEISS für die mehrkanalige Kuppelprojektion angepasst wurde.

Zur Veranstaltung konnte als Ehrengast Sigmund Jähn, der erste Deutsche im All und Namenspatron der Sternwarte, der Landtagsabgeordnete Stephan Hösl sowie das Team um Dr. Martin Wiechmann vom Geschäftsfeld Planetarien der Carl Zeiss AG begrüßt werden.

Der Vorführbetrieb im Planetarium wird ab Ende November wieder aufgenommen.